Grüessech, grüezi, hoi und tschou!

Wir heissen Sie herzlich willkommen in unserer Musikschule und freuen uns, dass Sie uns besuchen.

Das Erteilen von Musikunterricht – sei es in Privatstunden oder Kurswochen – ist unsere Kernkompetenz. Eine grundlegende Ausbildung mit Diplomabschluss bildet die Basis, Weiterbildungen und Erfahrungen über mehr als 40 Jahre gibt uns die Sicherheit, Sie fachgerecht beraten zu können.

Musikunterricht wird sehr schnell eine persönliche Angelegenheit. Grundlegende Fragen aber beantworten wir mit einem Klick auf die folgenden Balken.

Volkstümlicher Unterricht

Volkstümlicher Unterricht

Zu Beginn der 1970er Jahre durfte ich die Ausbildung zum damals noch so genannten «Volksmusikinstruktor» machen. Zur Ausbildung gehörten das praktische Unterrichten für Akkordeon, Handharmonika, Melodica, Blockflöten, Gitarre, elektronische Orgel und einige mehr. Die musiktheoretischen und pädagogischen Fächer absolvierte ich in einer Berufsklasse am Konservatorium Winterthur.

Nach meinem Diplomabschluss trat ich meine erste Stelle in einer privaten Musikschule im Thun an, wo ich bald auch mit dem Schwyzerörgeli konfrontiert wurde. Als einer der ersten Akkordeonlehrer erarbeitete ich mir die ersten Unterlagen für Örgeliunterricht, welche ich im Laufe der Jahre weiterentwickelte. Immer mehr konzentrierte ich mich auf die volkstümliche Sparte.

Einige hundert Kinder und Erwachsene haben seither den Musikunterricht bei mir besucht. Ich freue mich darüber, dass diese im Musizieren eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung erhalten haben, oder auch als mittlerweile bekannte Volksmusikantinnen und -musikanten in der Szene aktiv sind.

Auch ich selber trete als Musiker und Jodler auf und kann deshalb viele praktische Erfahrungen in meinen Unterricht einfliessen lassen.

Individueller Musikunterricht für Beginner und Fortgeschrittene

Neben der richtigen Handhabung des Instruments ist fast alles sehr individuell. Nicht jede und jeder erzielt die gleichen Fortschritte in der gleichen Zeit – die einen müssen und können mehr üben als andere. Unterricht mit Kindern unterscheidet sich stark von jenem mit Erwachsenen. Für diese biete ich ihnen angepasste Modelle des Unterrichts an, sowohl bezüglich Repertoire wie auch dem zeitlichen Abstand der Lektionen und der Lektionenlänge. Folgende Themen können behandelt werden:

- Anfängerunterricht von A-Z

- Weiterbildung für Fortgeschrittene mit individueller Themengestaltung

- Begleitung von Volksmusik mit Akkordeon oder Schwyzerörgeli

- Begleitung von Jodelliedern

- Unterricht nach Noten und im Stegreif

Mein Musikinstrument

Wenn Sie schon ein Schwyzerörgeli oder ein Akkordeon haben, müssen wir abklären, ob dieses noch funktionstüchtig und für den Musikunterricht geeignet ist.
Sollten Sie noch kein Instrument haben, vermitteln wir Ihnen gerne ein Mietinstrument und sind Ihnen dann auch beim Kauf Ihres eigenen Instruments behilflich. Lernende an unserer Schule dürfen mit einem Schülerrabatt rechnen!

Wo habe ich Unterricht?

Meinen Musikunterricht besucht man bei mir in Seeberg. Oftmals aber kann ich diesen auch bei meinen Lernenden zuhause erteilen, wenn der Ort am Weg zu einer meiner anderen Tätigkeiten liegt. Wenn sich mehrere Lektionen an einem Ort ergeben, organisiere ich einen Raum in der Nähe aller Lernenden (Schulhaus, Säli, etc.)

Unterricht in Bad Zurzach

In Bad Zurzach erteilen wir Einzelunterricht. Dazu sind wir alle 14 Tage den ganzen Freitag vor Ort in der Galerie Mauritiushof mitten im Flecken. Die Lektionen können individuell gebucht werden und dauern jeweils 30 Minuten.

Nun habe ich Interesse. Wie geht es jetzt weiter?

Auf der nächsten Seite finden Sie die Preise für Musiklektionen. Über die Kontaktseite, per Telefon oder E-Mail nehmen Sie mit mir Kontakt auf.
Gerne erkläre ich Ihnen die Möglichkeiten oder vereinbare mit Ihnen einen Termin für eine kostenlose Probelektion oder Standortbestimmung.